• English
  • Español
  • Deutsch
  • Français
Menu

Wie Ihre Immobilie In Marbella Verkauft Wird ?

WIE IHRE IMMOBILIE IN MARBELLA VERKAUFT WIRD ?

Eine Immobilie verkaufen zu können, dafür braucht man Know-how und ein Talent.  Der Immobilienmarkt in Marbella war schon immer konkurrenzfähig genug und viele, die verkaufen wollen und keine Ahnung von den lokalen Praktiken haben, sollten sich beim Verkauf ihrer Immobilie von Experten helfen lassen.

Heutzutage, mehr als je zuvor, bedarf es einer  grossen Erfahrung, eine Immobilie in einem touristischen Wohngebiet wie Andalusien und ganz besonders in Marbella, zu verkaufen.

Marbella hat keine grosse Kapazität, sowie grosse Städte. Es ist eine kleine Stadt mit ein bisschen mehr als 140 000 Einwohnern, aber es verdoppelt oder verdreifacht seine Aufnahmefähigkeit in der Hochsaison.

Die meisten Käufer sind am Kauf einer Immobilie als zweiten oder dritten Wohnsitz interessiert, in anderen Worten, sie sind an einer Luxusimmobilie interessiert und nicht an einem Hauptwohnsitz.

In Marbella eine Immobillie kann einige Wochen auf dem Markt sein, aber genauso kann es auch jahrelang da sein, wenn nicht von Anfang an, die richtigen Verkaufsfaktoren aufgestellt wurden wie z.B.  der  korrekte Verkaufspreis gefunden wurde (angemessen dem jeweiligen Zustand und allgemeinen Gefallen  der Immobilie), ihr Standort und natürlich das wirkliche Interesse des Besitzers, verkaufen zu wollen.

Einen guten  Startpreis festlegen 

Wenn man von Verkauf redet, kann man auch von Strategie reden und deshalb von der Ausarbeitung eines Planes. Ein guter Startpreis ist praktisch ein sicherer Verkauf. Im Klartext heisst das, wenn der Preis zu hoch angesetzt wird, wird der Besitzer wenige Besucher haben  und je mehr Zeit vergeht, desto « rostiger » wird die Immobilie. Wenn sie zu niedrig verkauft wird, ist es ein Verlust für die Immobilie. Im Moment, ist der wichtigste Faktor, um eine Immobilie zu verkaufen, den richtigen Startpreis festzulegen, natürlich nachdem man eine brilliante Marktstudie gemacht hat.

Legen Sie den Preis nicht danach fest, was sie gerne haben möchten, sondern beziehen sie ähnliche Verkäufe und deren Preis mit ein.  Fragen sie sich, ob ihre Immobilie einzigartig ist und wenn dies der Fall ist, wäre dann ihr Preis höher ?

Je mehr ihre Immobilie aussergewöhnlich und bemerkenswert ist, desto höher wird ihr Preis sein und wird im Moment des Verkaufs, als Prozess des Verkaufes dienen.

Auf der anderen Seite, wenn ihre Immobilie eher klassisch ist, wird es so sein, dass der Preis  an den Markt angepasst wird.

Vermeiden Sie einen « Nettopreis » anzubieten

Es ist notwendig, den Nettopreis zu vermeiden, da es zu Misstrauen beim Käufer führt.  Der Preis sollte  der Gleiche in allen Immobilienagenturen sein. Der Käufer sollte unter keinen Umständen in der Lage sein, auf speziellen Immobilienseiten eine Immobilie zu finden, dessen Preis unterschiedlich in verschiedenen Agenturen ist. In so einem Fall bedeutet das, dass der Strategieplan zunichte gemacht wird und alle Anstrengungen umsonst sind.

Kluge Verkäufer sollten sich mit den Agenten zusammen tun und sie unterstützen. In der gleichen Weise, wie sie hoffen, durch die Vermittler unterstützt und  beraten zu werden. Ein einzigartiger Startpreis wird durch den Besitzer festgelegt, inklusive der entsprechenden Kommission.

Deshalb in jedem Fall, lassen sie sich nicht von einem Agenten  dazu verleiten, dass sie ihre Immobilie zu einem Nettopreis anbieten. Dieser Vermittler denkt nur an seine eigenen Interessen und nicht an ihre.

Exklusivität geben oder nicht

Ist es notwendig Exklusivität nur einem einzigen Vermittler zu geben ? Die Motivation, die sie schaffen, wenn sie einen exklusiven Vertrag mit einem Immobilienagent machen, wird zum Effekt haben, dass er sich viel verantwortlicher gegenüber ihnen, dem Besitzer fühlt, was nicht passieren wird, wenn die Exklusivität nicht gegeben wird.  Der Immobilienmakler muss  managen und wichtige Vereinbarungen treffen, bei allem was die Werbung und Verteilung an andere Makler angeht. ER WIRD IHR EINZIGSTER VERMITTLER. Kurz, sie haben das Recht, einen personalisierteren Service von einem Makler, dem sie exklusiv die Immobilie gegeben haben, zu verlangen, statt ihre Immobilie in die Tasche von vielen Agenten zu stecken.

Keine angesehene Agentur wird eine Immobilie in ihrer Agentur annehmen, wenn der Anfangspreis nicht mit der Realität übereinstimmt oder zu weit weg davon ist.

Ein guter Makler begleitet sie von Anfang an bis zum Ende des Verkaufes oder Kaufes.

Vergessen sie nicht, dass er es ist , der die Kontakte hat, nicht wahr. Aber unter allen Umständen ist es der Verkäufer, der die beste Wahl für sich treffen muss.

Kommission

Die  allgemeine Kommission in einem touristischen Gebiet wie Marbella liegt bei 5% und 10% plus MwSt. Wenn wir einen exklusiven Vertrag vereinbaren, ist die Kommission bei 10%.

IN DIESEM FALL WERDEN SIE EINEN EINZIGARTIGEN VERTRETER HABEN : UNS Deshalb ist das Volumen der anfallenden Arbeit höher als in einer Immobilie, die mit anderen Agenturen geteilt wird. (Werbung, Management, etc…). Die Kommission ist schwer verdient von den Maklern.

Für Immobilien, die einen Verkaufswert unter 300 000 Euro haben, ist es üblich eine höhere Kommission zu verlangen, um die gleichen Werbequellen verwenden zu können wie bei den teueren

Immobilien.

IHR MAKLER IST NICHT EIN TÜRÖFFNER, SONDERN ER INVESTIERT VIEL ZEIT UND ENERGIE, UM EINEN GUTEN ZIELKÄUFER ZU FINDEN.

FRAGEN, DIE VERKÄUFER STELLEN

-steht meine Immobilie schon lange zum Verkauf und gab es nur wenige Besichtungen ?

Falls ihre Immobilie nicht einzigartig und besonders ist (in diesem Fall sind die Käufer sehr zielgerichtet) und ihre Immobilie keinen Erfolg hat, suchen sie nicht weit : sie haben ihre Immobilie überbewertet und ihr Preis ist wahrscheinlich höher als der reale Wert.  Eine Immobilie mit einem guten Preis und angemessener Werbung, wird immer regelmässige Besichtigungen haben.

Vergessen sie nicht : Eine Immobilie zu verkaufen, ist eine Frage von Nummern. Je mehr Besuche sie bekommt, desto wahrscheinlicher wird sie am Ende das Interesse eines Kunden finden.

-Ich muss dringend verkaufen. Was kann ich tun ?

Gehen sie mit dem Preis herunter, aber lassen sie sich von einem qualifizierten Makler beraten, der ihnen einen Preis vorschlagen wird, der niedrig genug, um Käufer anzuziehen, aber nicht zu niedrig.

Denken sie daran, dass das Ziel eines Maklers ist nicht eine Immobilie zu verkaufen, sondern sie so teuer wie möglich zu verkaufen. Je teuerer er verkauft, um so höher wird seine Kommission sein.

-Startpreis ? Welche Verhandlungsspanne muss ich im Preis drinnen haben ?

Sprechen sie mit ihrem Makler, geben sie ihm alle Karten in die Hand. Der Preis, die Verzögerungen, die Fehler und die Vorzüge ihrer Immobilie. In einem Wort, ihre Position. Sie finden gemeinsam den richtigen Preis, unter Berücksichtigung einer Verhandlungsspanne.

BERATUNG DURCH EXPERTEN

– Ihre Immobilie sollte mit der besten Qualität angeboten werden.

Der erste Eindruck zählt.  Wenn ihre Immobilie besucht wird, versichern sie sich, dass sie gut beleuchtet ist. Die Qualität der Fotos, die ihr Makler oder sie selbst machen, sollte makellos sein.

Wenn sie ihre Immobilie an viele Agenturen gegeben haben , sollten sie ihnen diese Fotos geben.

Im Falle, dass ihre Immobilie Umgestaltungen braucht, um das allgemeine Aussehen zu verbessern, ist es besser dies vorher zu tun, bevor man es auf den Markt zum Verkauf gibt.

Es ist offensichtlich, dass ein angemessenes Haus, ein begehrenswertes Zuhause ist.

Bitten sie ihren Makler, ein Werbeschild anzubringen. Ein Werbeschild erhöht erheblich die Anzahl der Besuche. Potenzielle Kunden kommen zuerst durch die Kontakte der Agentur. Das Anbringen eines Werbeschilds abzulehnen, wird nur einen der besten Wege, Interesse auf dem Markt hervorzurufen, verlangsamen und sogar blockieren.

  • Organisieren sie sich für die Besuche

Ihr Makler sollte ihre Immobilie in jedem Moment besichtigen können. Er wird zuerst die Immobilien vorschlagen, von denen er den Schlüssel hat oder wo der Hausmeister  in der Nähe ist.

  • Steuern

Versichern sie sich , dass sie die Steuern und steuerlichen Verpflichtungen gut kennen, bevor sie ihre Immobilie zum Verkauf geben.  Konsultieren sie einen Rechtsanwalt oder Steuerberater und schauen sie sich die möglichen Optionen an, um Überraschungen im Moment der Verhandlungen  zu vermeiden.

  • Verhandlung

Sie und ihr Makler sind ein Team, um die kommerzielle Seite zu managen und auch die Verhandlung eines möglichen Verkaufs. Wenn sie das Angebot angenommen haben, wird ihr Anwalt alles übernehmen (in Zusammenarbeit mit ihrem Makler, falls notwendig), um den Kaufvertrag vorzubereiten  und bis zum letztendlichen Abschluss des Deals alles zu beaufsichtigen .

Wenn sie oft im Ausland sind, ist es wünschenswert ihrem Rechtsanwalt Vollmacht zu geben, um ihn dazu zu befähigen einen privaten Vertrag, gemäss ihren schriftlichen Anweisungen, unterschreiben zu können.

  • Wichtige Punkte, während der Verhandlung

Erwartet der Käufer ein Gegenangebot von ihrer Seite oder hat er ein einmaliges Angebot gemacht ?

Hat er andere Immobilien in Aussicht ?

Ist es ein angemessenes Angebot ?

Alle Einzelheiten sollten im Angebot beschrieben werden : Preis, Datum des Vertrages, Anzahlung, Datum der Immobilienübergabe, Klarheit, was die Anlagen, Ausrüstung und Einrichtung/Möbel angeht. Das sind die Punkte, die man von Anfang an vereinbaren muss und sogar bevor man den Anwälten Anweisungen gibt.

Sind sie bitte nicht unter Druck, wenn sie die Entscheidung fällen, ein Angebot anzunehmen.

Ein guter Makler wird ihnen, nachdem er mehrere Male ihre Immobilie besucht hat, ihre Möglichkeiten sagen und seine wirklich ehrliche Meinung abgeben.

ZUSAMMENGEFASST : Eine Immobilie zu verkaufen, mag so leicht oder so kompliziert sein wie jede andere persönliche Aufgabe. Die beste Hilfe für sie, wird die Kompetenz, Ehrlichkeit und Professionalität ihrer Makler, Anwälte und Steuerberater sein.